Allgemeines Sicherheits- und Ordnungsrecht

Allgemeines Sicherheits- und Ordnungsrecht

von: Hans Paul Prümm, Hans Sigrist

Hermann Luchterhand Verlag, 1997

ISBN: 9783472030768 , 300 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 19,40 EUR

  • Karl Jäger - Mörder der litauischen Juden
    Datenschutz von A-Z - Schnell und kompakt informiert zum Datenschutz
    Erste Person
    Engel sterben
    Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung - Wie sieht die Welt im Jahr 2050 aus?
    Gewissensbisse - Antworten auf moralische Fragen des Alltags
  • Soldaten - Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben
    Erfolg für jeden Unternehmer - Mit der Buchführung und Kosten- und Leistungsrechnung zu einem höheren Gewinn
    Preiskalkulation in der Industrie - Einfache und exakte Preiskalkulation mit Hilfe der Buchführung und der Kosten- und Leistungsrechnung
    Preiskalkulation im Handel - Einfache und exakte Preiskalkulation mit Hilfe der Buchführung und der Kosten- und Leistungsrechnung

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Allgemeines Sicherheits- und Ordnungsrecht


 

Zunächst einmal handelt es sich bei diesem Buch um ein Lernbuch, d. h. wir haben es weniger aus der Sicht der Lehrenden als vielmehr aus dem Blickwinkel des Lernenden geschrieben. Aus einer Vielzahl von Lehrveranstaltungen an Hochschulen, Akademien und sonstigen Bildungseinrichtungen kennen wir die Annäherungsprobleme von Lernenden an das »Allgemeine Sicherheits- und Ordnungsrecht«. Diese Probleme fangen wir durch verschiedene »Maßnahmen« ab. Zunächst einmal haben wir den Stoff des Allgemeinen Polizei- und Ordnungsrechts auf wissenschaftlicher Basis dargestellt, ihn allerdings mit Absicht nicht in der Polizeirechtswissenschaft sehr subtil geführten Detailproblemen überfrachtet; wer hier auf Einzelheiten angewiesen ist, den verweisen wir auf die einschlägigen Kommentare bzw. Handbücher. Sodann haben wir den systematischen Text mit plastischen Beispielen und Schemata durchsetzt, so daß sowohl der systematisch Lernende als auch der fallorientierte Leser mit diesem Buch lernen kann. Gelegentlich haben wir in Fußnoten auch auf häufig/er auftauchende Fehler hingewiesen, weil wir der Auffassung sind, daß man auch aus Fehlern lernen kann.