Kompetenzmessung in den PISA-Studien - Simulationen zur Schätzung von Verteilungsparametern und Reliabilitäten

Kompetenzmessung in den PISA-Studien - Simulationen zur Schätzung von Verteilungsparametern und Reliabilitäten

von: Oliver Walter

Pabst Science Publishers, 2005

ISBN: 9783899672572 , 240 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 19,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Kompetenzmessung in den PISA-Studien - Simulationen zur Schätzung von Verteilungsparametern und Reliabilitäten


 

Die Ergebnisse der beiden PISA-Studien 2000 und 2003 haben zu wichtigen Erkenntnissen über den Kompetenzstand von Jugendlichen in Deutschland geführt. In der Zukunft werden weitere Kompetenzmessungen - u.a. in Form von Lernstandserhebungen, Überprüfung von Bildungsstandards und Durchführung von Diagnose- und Vergleichsarbeiten - hinzukommen. Allerdings ist die Kenntnis der dazu notwendigen und in PISA erfolgreich eingesetzten Methodik noch wenig verbreitet. Das Buch beschreibt zum ersten Mal ausführlich in deutscher Sprache die in den PISA-Studien eingesetzten Verfahren. Es untersucht die Methodik auf ihre Güte und vergleicht sie mit Alternativen. Auf Basis der Ergebnisse dieser Untersuchung werden schließlich konkrete Empfehlungen für die Testpraxis gegeben.